Aktuelles

BUMAP – Bayerisches Umweltmanagement und Auditprogramm

Nachdem das Förderprogramm „Bayerisches Umweltberatungs- und Auditprogramm (BUBAP)“ Ende
Mai 2016 ausgelaufen ist, hat der Freistaat Bayern ein weiteres Förderprogramm zur Unterstützung
der Einführung und der erstmaligen Revalidierung bzw. Rezertifizierung eines
Umweltmanagementsystems aufgelegt.
Start des neuen Förderprogramms war der 01.01.2017. Über dieses Programm ist es möglich,
finanzielle Unterstützung für die Erstzertifizierung und eine Rezertifizierung des QuB zu erhalten. Auch
dieses Programm ist ein Förderangebot im Rahmen des Umweltpaktes Bayern.
Zielsetzung ist hier, den Umweltschutz systematisch in die internen Abläufe der Unternehmen zu
integrieren und so die betriebliche Umweltleistung kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern.
Antragsberechtigt sind alle Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz oder einer
Niederlassung in Bayern.
Zuwendungsvoraussetzung ist die Einführung des Umweltmanagementsystems innerhalb einer
Projektgruppe mit 5 – 15 Teilnehmern. Dabei sind sowohl der Projektträger als auch der
Projektgruppenteilnehmer, also das Unternehmen, förderfähig.
Projektträger können beispielsweise Unternehmen, Innungen oder Kommunen sein. Sind für die
Organisation der Projektgruppe zuständig. Insbesondere für die Akquise von Teilnehmern, Auswahl
und Beauftragung eines Beratungsunternehmens und die Öffentlichkeitsarbeit. Ausgeschlossen von
der Projektträgerschaft sind Beratungsunternehmen.
Für Projektgruppenteilnehmer wird der Zuschuss für bis zu 80 % der förderfähigen Kosten gewährt,
jedoch maximal

  • 4.000 € bei der Einführung/Erstzertifizierung und
  • 2.000 € bei einer Rezertifizierung.

Die Antragstellung erfolgt bei der zuständigen Bewilligungsstelle, der Regierung von Schwaben. Das
Förderprogramm läuft bis einschließlich 22. Oktober 2020.